Navihome Naviurlaub Navigemeinde Naviaktiv NavitermineAK Navisehens Kopfbild120605

Badewannenrennen

Auf dem Gondelteich wird das Badewannenrennen ausgetragen © Archiv Gasthof Walfisch

Minigolffest mit Badewannenrennen

Alljährlich findet am Samstag nach dem Himmelfahrtstag im Rahmen des Minigolffestes das Badewannenrennen am Gondelteich statt. Eine Gaudiveranstaltung, die dennoch ihre Regeln hat.

27.05.2017, Samstag, ab 15 Uhr.
9. Zwoticher Badewannenrennen. Minigolfanlage Zwota – der feucht fröhliche Höhepunkt im Mai / durchs Programm führt René März, Unterhaltungs- und Familiennachmittag im Rahmen des 9. Minigolf- und Familienfestes in Klingenthal/Zwota mit Kinderkarusell der Firma Hammerschmidt, Zuckerwagen uvm. – mitmachen lohnt sich! (Eintritt frei)

Abends ab 20 Uhr: Hämoriders Rockparty im Festzelt (5,00 €)

28.05.2017, Sonntag, ab 14 Uhr.
Minigolfanlage Zwota – Kinderfest und Familienachmittag im Rahmen des 9. Minigolf- und Familienfestes in Zwota mit Kinderkarusell der Firma Hammersmidt, Zuckerwagen, Programm der Kindergartenkinder »Zwoticher Waldwichtel«, Programmeinlagen mit »theatrelli« (Kindertheatergruppe des Theaterdorfs Zwota), Hüpfburg, Kinderschminken, Bastelstraße, Softeis der Bäckerei Behrendt, Ponyreiten durch den Tierpark Klingenthal, uvm. Für musikalische Stimmung am Nachmittag sorgen »Die Sorgenbrecher«

Regeln fürs Badewannenrennen
auf dem Walfischteich an der Minigolf‐ und Freizeitanlage Zwota

§1 Jede Person ist berechtigt am Badewannenrennen teilzunehmen, egal welchen Geschlechts, Gewichts oder Größe. Das Mindestalter beträgt 8 Jahre.

§2 Stark alkoholisierte Personen dürfen wegen der Ertrinkungsgefahr nicht am Rennen teilnehmen.

§3 Das Fortbewegungsmittel (Schwimmkörper) muss aus einer Badewanne oder ähnliches Modell (egal welches Material) bestehen.

§4 Der Fantasie beim Bau der „Rennwanne“ sind keine Grenzen gesetzt. Einzige Voraussetzung ist, dass der Badewannenkörper mindestens bis zur Hälfte ins Wasser eintaucht.

§5 Ein im Handel erhältliches fertiges Boot jeglicher Art ist nicht zulässig.

§6 Der Schwimmkörper darf nur mit Muskelkraft fortbewegt werden. Außenbordmotoren oder ähnliches darf nicht zum Einsatz kommen. Sie können aber außer Konkurrenz zu Schauvorführungen starten.

§7 Anmeldungen sind bis 14:45 Uhr am Renntag möglich.

§8 Ein Team mit Teilnehmern bis einschließlich 16 Jahren kann aus höchsten 3 Rennläufern bestehen. Ab 17 Jahren ist eine Höchstzahl von nur 2 Rennläufern pro Team zulässig. Ein Team sollte einen entsprechenden Namen tragen.

§9 Jedes Team muss mit einer eigenen „Rennwanne an den Start gehen.

§10 Gerudert, gepaddelt, getreten oder geschwommen wird jeweils 1 Runde um die dafür vorgesehenen und markierten Pfähle im Teich. 1 Runde ist dann geschafft, wenn das Team (Teilnehmer) mit seinem Schwimmkörper (Badewanne) die Ziellinie mit dem Bug überquert hat.

§11 Das Rennen wird im KO‐System (Gewinner ist 1 Runde weiter, Verlierer ist ausgeschieden) durchgeführt. Ist eine ungerade Zahl an Teilnehmern (Teams) angetreten, kann es während des gesamten Wettbewerbes zu mehreren Rennläufen mit 3 Konkurrenten kommen, welche gegeneinander antreten und nur der Erstplatzierte kommt eine Runde weiter.

§12 Die Auslosung der ersten Durchgänge erfolgt mittels eines Lostopfes und wird durch eigenhändiges Ziehen der Lose durch die Teilnehmer ermittelt. Die Lose dürfen nicht getauscht werden. Ab dem 2. Durchgang werden die Gewinner der ersten Runde laut Spielplan gesetzt. Sind am Ende noch 4 bzw. 5 Teilnehmer (Teams) übrig, werden die daraus ermittelten Gewinner um Platz 1 kämpfen und die Verlierer um Platz 3 ein Rennen bestreiten.

§13 Die Preise für den 1. bis 3. Platz werden wie folgt ausgelobt: Der Sieger erhält ein volles 50-l‐Fass Bier, der 2. Platz erhält ein volles 30-l‐Fass Bier und der 3. Platz ein 5-l‐Partyfass Bier. Vorausgesetzt die Gewinner haben das gesetzlich vorgeschriebene Alter von 16 Jahren vollendet. Ist das nicht der Fall, werden wir den Wert des Fasses in Geld auszahlen. Zusätzlich erhalten die ersten drei Plätze einen Pokal. Alle Teilnehmer bekommen am Tag des Rennens ein Gratisgetränk nach Wunsch (laut Getränkekarte).

§14 Proteste müssen unmittelbar nach Beendigung des jeweiligen Laufes beim Schiedsgericht angemeldet werden. Unfaires Verhalten wird mit sofortiger Disqualifikation bestraft.

§15 Für mutwillige Beschädigungen haftet der Verursacher und nicht der Veranstalter.

§16 Mit der Teilnahme bekennt sich jeder zu den Regeln des Rennens.

Home | Urlaub | Aktiv | Sehenswert | Termine | Gemeinde | Kontakt | Impressum | Disclaimer

fb

item3

Startseite