Navihome Naviurlaub Navigemeinde Naviaktiv NavitermineAK Navisehens Kopfbild120605

weihmarktdia

01.12.2013, Weihnachtsmarkt
Fotorückblick

Der Weihnachtsmarkt Zwota 2013

01.12.2013. Am 1. Advent wurde der „Zwoticher Weihnachtsmarkt“ eröffnet. Rund um die ehemalige Schule waren die Verkaufsstände aufgebaut. Die Veranstaltungsbühne stand vor der Kirche.

Doch bevor der Weihnachtsmarkt eröffnet wurde, gab es noch einen weiteren Höhepunkt. Thorald Meisel eröffnete im Mundart- und Erlebnisraum im Harmonikamuseum Zwota im Beisein des Klingenthaler Bürgermeisters Thomas Hennig die Ausstellung „Klingenthal und ZwotaAlt & Neu“. Den Besuchern bietet sich eine Vielzahl historischer Fotos und Dokumente und ihre Gegenüberstellung mit Bildern aus der Gegenwart. Thorald Meisel dankte allen, die die Präsentation mit Leihgaben unterstützten. Als Überraschung überreichte er Bürgermeister Thomas Hennig und dem Vorsitzenden des Museumsvereins Manfred Gäbler ein Hinweis auf die sowjetische Kommandantur, die im Juni 1945 im damaligen Hotel Zum braunen Hirsch“ in der heutigen Schloßstraße in Klingenthal untergebracht war. Thorald Meisel hat das Schild aus dem Schrott gerettet. Es findet nun seinen Platz im Musik- und Wintersportmuseum Klingenthal.

Gegen 15.30 Uhr eröffneten dann Bürgermeister Thomas Hennig und Pfarrer Andreas Virginas den „Zwoticher Weihnachtsmarkt“. Anschließend wurde der Zwoticher Weihnachtsstollen, gesponsert von der Bäckerei Behrendt, angeschnitten. Der Verkaufserlös kommt sozialen Zwecken zu Gute. Anschließend unterhielten die Kinder vom Kindergarten „Zwoter Waldwichtel“ die zahlreichen Besucher mit einem bunten Weihnachtsprogramm. Die Lindenkapelle Klingenthal setzten dann das Programm mit weihnachtlichen Weisen fort. Den Abschluss der musikalischen Darbietungen bildeten die „Lieder zur Weihnacht“, gesungen von Silke Fischer.

Dieter Meinel

Home | Urlaub | Aktiv | Sehenswert | Termine | Gemeinde | Kontakt | Impressum | Disclaimer

ButtonZurueck030x204

fb Startseite