Navihome Naviurlaub NavigemeindeAK Naviaktiv Navitermine Navisehens Kopfbild120605

sichererschulweg480

Aktion „Sicherer Schulwegl“ © TL

Schulwegplan der Stadt Klingenthal

im Bereich Schulzentrum am Amtsberg


schulwegplankarte170601

Karte zum Schulwegplan. Zum Flyer mit Karte und Beschreibung KLICK auf die Karte © TL

Schulwegbeschreibung:

1. Im Bereich des Marktplatzes ist ein ungehindertes Aussteigen für die Schüler möglich, welche mit dem Bus kommen. Kinder, die mit dem Auto gebracht werden, können auf dem Parkplatz aussteigen. Der weitere Weg führt über den Marktplatz in Richtung Treppe.

2. Die Kirchstraße kann im Bereich des Rathauses auf dem Fußgängerüberweg überquert werden. Dennoch sollte vorher geschaut werden ob ein Fahrzeug kommt! In diesem Bereich gilt für alle Fahrzeugführer maximal Tempo 30!

3. Am Bahnhof kommen alle zugfahrenden Schüler an und können ungehindert aussteigen. Sie sollten, den Bahnhofs- und ÖPNV-Bereich verlassend, die Bahnhofsstraße geradeaus zügig überqueren, da dort die größtmögliche Einsicht herrscht.

4. Die gelben »Fußspuren« auf dem Amtsberg dienen jeweils als Querungshilfe für die Schüler. Sie gelten jedoch nicht als Fußgängerüberweg im Sinne von Zebra­streifen!

5. Am Amtsberg ist besondere Vorsicht geboten und darauf zu achten, dass die Schüler hintereinander laufen, da die Fußwege schmal sind. Für Fahrzeugführer gilt am Amtsberg maximal Tempo 30! Das Überholen sollte vermieden werden.

6. Geschafft! Die Schüler sind am Schulzentrum angelangt. Der Ein- und Ausstieg von Kindern, die mit dem Auto gebracht bzw. abgeholt werden, sollte auf dem »Reitplatz« (!) erfolgen, um laufende Schüler nicht zu gefährden. Allen Kindern einen sicheren Schulweg!

> Download Flyer »Schulwegplan«

Kein Elterntaxi am Amtsberg!

Freiwillige Aktion für einen sicheren Schulweg

Das morgendliche Verkehrsaufkommen im Zeitraum 7.30–8.00 Uhr am Amtsberg in Klingenthal ist enorm. Da uns die Sicherheit der Kinder auf dem Schulweg sehr am Herzen liegt, unterstützt die Stadt Klingenthal die Aktion »Ich bin dabei: Amtsberg autofrei!«. Gemeint ist nur diese halbe Stunde morgens während der Schulzeit.

Ich bin dabei: Amtsberg autofrei!

Wir empfehlen: Eltern, die Ihre Kinder bis hinauf zur Schule fahren möchten, könnten dies bis 7.30 Uhr tun (Ausstieg »Reitplatz«). Kinder, die ab 7.30 Uhr mit dem »Elterntaxi« ankommen, könnten an verschiedenen Stellen am Fuße des Amtsberges aussteigen und dann die in der Karte markierten Schulwege gehen. Empfehlenswerte Ausstiegstellen sind die in der Karte ausgewiesenen Parkplätze. So wäre für alle Kinder, die laufen, ein sicherer Schulweg möglich. Helfen Sie mit und dokumentieren Sie Ihre Teilnahme an dieser freiwilligen Aktion mit einem Aufkleber an Ihrem Auto, die kostenlos im Rathaus und in der Grundschule erhältlich sind. Danke!

TIPP: Kinder, die zur Schule laufen, sind ausgeglichener, aufmerksamer und konzen­trierter. Die Mobilität wird gesteigert und das Verhalten im Straßenverkehr trainiert. Außerdem können sich die Kids bereits auf dem Schulweg ausgiebig unterhalten, so macht das gemeinsame Laufen Spaß (Treffpunkt vereinbaren). Davon profitieren sie wiederrum im Unterricht – mit reduziertem Redebedürfnis und Bewegungsdrang.

Home | Urlaub | Aktiv | Sehenswert | Termine | Gemeinde | Kontakt | Impressum | Disclaimer

fb
SichererSchulwegAufkleber Startseite